TPL_WILA_OPEN_MENU

Stadt Iserlohn / Gewerbegebiet Heide-Hombruch

Teilprojekt „Transfer der Lösungskomponenten vom Gewerbegebiet auf Unternehmen in der Gesamtstadt“

Im Rahmen des Projektes „Grün statt Grau“ möchte die Stadt gemeinsam mit der Südwestfälischen Industrie und Handelskammer zu Hagen und der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Iserlohn Nachhaltigkeitspotenziale einzelner Iserlohner Unternehmen erschließen und gezielt Impulse für erste Veränderungen in Richtung Begrünung geben. Vor allem konzentrieren sich die Partner auf die Außengestaltung von Unternehmensflächen. Durch Maßnahmen wie beispielsweise der Anpflanzung von Wiesen und heimischer Baumsorten soll eine „blühende Visitenkarte“ wachsen und gedeihen, die nicht nur heimische Tier-und Pflanzenarten fördert, sondern auch den Unternehmen als Aushängeschild dient und so weitere Akteure von naturnaher Gestaltung überzeugt. Erste Beratungen für eine naturnahge Gestaltung haben bereits im Herbst 2018 stattgefunden.

Kontakt bei der Stadt Iserlohn:

Patricia White

(02371) 217 2946

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verbundskoordination

Verbundpartner

GNF Logo

Kommunale Verbundpartner

Stadt Remscheid Logo

Förderer