TPL_WILA_OPEN_MENU

Netzwerk Gewerbegebiete im Wandel

Stadt- und Kreisverwaltungen, Standortmanager*innen, Klimaschutzmanager*innen und wissenschaftliche Einrichtungen beteiligen sich am Austausch im Netzwerk.

Gewerbegebiete machen rund 20 Prozent der Siedlungs- und Verkehrsfläche aus und bergen erhebliche Potenziale für eine nachhaltige Stadtentwicklung. Vor dem Hintergrund von Klimawandel und Flächenknappheit werden lokale Strategien für multifunktionale Flächennutzung, Klimaschutz und -anpassung sowie Nachhaltigkeit immer notwendiger.

Wie können Kommunen und Unternehmen die nachhaltige Gestaltung von Gewebegebieten im Bestand umsetzen?

Das Netzwerk bietet Informationen, individuelle Beratung und praktische Begleitung auf Ihrem Weg zum nachhaltigen, resilienten Gewerbestandort. Das Netzwerk ist gleichermaßen offen für Kommunen, Wissenschaft, Unternehmen.

Als Baukastensystem mit drei Modulen (siehe unten und als PDF zum Download) kann es als Unterstützung Ihrer Transformation zu mehr Nachhaltigkeit genutzt werden. Wir bringen Wissenschaft und Praxis an einen Tisch und unterstützen neue, innovative Lösungen für Ihre Gewerbestandorte:

Modul 1: Expertise & Erfahrungsaustausch

In monatlichen Online-Treffen greifen wir zentrale Themen für ein nachhaltiges Gebietsmanagement auf und entwickeln sie mit Ihnen weiter.

Sechs Praxis-Foren:

Bei jedem Forum steht ein anderes Gewerbegebiet im Fokus. Als Teilnehmende bekommen Sie Tipps, welche Wege und Instrumente erfolgreich erprobt wurden: Lernen Sie aus der Praxis für die Praxis.

Zwei Fachimpulse:

Externe Referenten stellen Handlungsansätze für klimagerechte Gewerbegebiet und Nachhaltigkeits-Checks vor: Lernen Sie aus Erfahrung für die Praxis.

Zwei Sprechstunden:

Beratungseinrichtungen geben einen Einblick in ihr Portfolio und beantworten Ihnen spezifische Fragen: Lernen Sie von Experten für die Praxis.

Ein individuelles Coaching:

Beim Online-Treffen stellen Sie Ihr/e Gewerbegebiet/e vor und erhalten Tipps, um Ihr eigenes Vorgehen zu konzipieren.

-> 11 Termine, Kosten pro Institution: 600,- € für den Zeitraum von September 2022 bis August 2023, ausführliches Programm und Anmeldung über unser Bildungszentrum als anerkannter Träger der Weiterbildung...

Modul 2: Netzwerkmitgliedschaft `light´

Kostenlos und eigeninitiativ das gemeinsame Leitbild verfolgen

Unabhängig davon, wie lange Sie sich bereits für nachhaltige Gewerbestandorte engagieren: Nutzen Sie das kostenlose Angebot!

Die Mitgliedschaft erfolgt einfach über Signieren des Leitbilds für nachhaltige Gewerbestandorte.

Nutzen Sie kostenlos:

  • Netzwerk-Newsletter für Ihre eigenen Terminveröffentlichungen
  • Ihr individualisiertes Logo
  • Netzwerk-Website als Präsentationsmöglichkeit
  • Bekanntheit des Netzwerks für Ihre eigene Öffentlichkeitsarbeit

Modul 3: Netzwerkmitgliedschaft `premium´

Individuelle Begleitung, langjährige Erfahrung und Expertennetze für die eigene Stadt nutzen

Wenn Sie sichtbare Veränderungen in Ihrer Stadt anstreben, Ihre Gewerbegebiete und Unternehmen aktiv in Ihre Strategien für Resilienz, Klimaneutralität, Standortqualität einbeziehen wollen, nutzen Sie das komplette Netzwerkangebot:

  • Initialberatung für Ihren Standort
  • Praxis-Foren, Fachimpulse, Sprechstunden und insividuelles Coaching (vgl. Modul 1)
  • interne Mediathek der Seminare
  • Grafiken für Ihre Publikationen
  • alle Angebote der „Netzwerkmitgliedschaft light
  • Kostenreduzierung bei Zusatzangeboten, wie Potenzialcheck Ihrer Gebiete, Initialberatung für Ihre Unternehmen, Strategieplanung, Moderation der Auftaktveranstaltung etc.

-> Kosten pro Institution: 900,- € zzgl. USt. für zwölf Monate.

Individuelle Zusatzangebote

Vom Potenzialcheck über einen gelungenen Auftakt bis zur Praxis der Gebietsaktivitäten

Jedes Gebiet befindet sich gerade auf seiner eigenen Stufe zu mehr Nachhaltigkeit. Nutzen Sie deshalb die Expertise des WILA Bonn und seiner Partner, um den nächsten Schritt zu gehen:

  • Potenzialcheck ihres Gewerbegebietes
  • Initialberatungen von Unternehmen
  • moderierte Auftaktveranstaltungen
  • Step-by-Step Entwicklung Ihrer Strategie zum nachhaltigen Gewerbestandort
  • Gewerbegebietsmanagement
  • und vieles mehr

 -> Kosten: variiert nach Aufwand/Tagessatz. Lassen Sie sich gerne beraten, was für Sie passt!

Ansprechperson und Koordination des Netzwerks

Wissenschaftsladen (WILA) Bonn
Hildegard Boisserée-Frühbuss
0176 565 929 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verbundskoordination

Verbundpartner

GNF Logo

Kommunale Verbundpartner

Stadt Remscheid Logo

Förderer