TPL_WILA_OPEN_MENU
Foto: © Fruchthof Konstanz

Foto: © Fruchthof Konstanz

Fruchthof Konstanz

Maßnahme: Dachbegrünung bei massiver Bauweise
Kommune: Konstanz

Gewappnet gegen Hitze und Starkregen

Der Fruchthof Konstanz ist ein Fachgroßhändler für Obst und Gemüse, der Gastronomie, Großküchen und Einzelhändler in der gesamten Bodenseeregion beliefert. Das Gebäude des Fruchthofs Konstanz wurde 1998 neu gebaut. Im Zuge dessen wurde das Gelände naturnah gestaltet und das Dach intensiv begrünt. Auf dem Dach mit 0,19 ha Fläche wurden Sträucher und Bäume wie Birke, Weide, Tanne, Fichte, dazu noch Blumenwiese mit wilden Orchideen und wildem Wein angesiedelt. Viele Insekten nutzen den Lebensraum als Brut und Futterstätte.

Die Dachbegrünung bei massiver Bauweise kann nicht nur einen großen Beitrag zu Naturvielfalt und zur Verbesserung des Mikroklimas, sowie Speicherung von Niederschlagswasser leisten, sie sorgt auch für eine verbesserte Temperaturregelung des Gebäudes. Einerseits heizt sich das Dach nicht so schnell auf, andererseits bedingt die Verdunstung von Wasser über die Pflanzen einen Kühlungseffekt.

In der Kombination mit der Fassadenbegrünung spart die Maßnahmen Energie ein und trägt so auch zum Schutz des Klimas bei. Extremereignisse wie Starkregen werden abgemildert.

Kommentar von Philipp Riedlinger, Leitung Verkauf:

„Schön ist, dass wir innerhalb der naturnahen Gestaltung des Außengeländes die intensive Dachbegrünung realisieren konnte. Durch diese Maßnahme haben wir bei uns eine Win-Win Situation geschaffen. Nicht nur leisten wir einen Beitrag zu Nachhaltigkeit und Biodiversität, sondern wir sind auch in der Lage, Vorteile wie die Kühlung unserer Waren durch unsere Dachbegrünung direkt zu nutzen“.

Verbundskoordination

Verbundpartner

GNF Logo

Kommunale Verbundpartner

Stadt Remscheid Logo

Förderer