TPL_WILA_OPEN_MENU

Aktivitäten in Gaxel

Im Rahmen der nachhaltigen Gebietsentwicklung durch „Grün statt grau“ in Vreden möchte die Stadt einen Schwerpunkt auf naturnahe Gestaltung von Firmengeländen legen und Unternehmen für Dach- und Fassadenbegrünung, Entsiegelung asphaltierter Flächen sowie das Anlegen von Retentionsräumen gewinnen.

Nach der Umsetzung soll nicht nur der „Wohlfühlfaktor“ für Tiere und Pflanzen steigen, sondern auch die Mitarbeiter sollen eine erhöhte Aufenthaltsqualität genießen. Dafür vermittelt die Stadtverwaltung Vreden - finanziert durch das Förderprogramm VITAL.NRW des Landes Nordrhein-Westfalen – Fachberatungen zur naturnahen Gestaltung von Firmengeländen, die von einem erfahrenen Landschaftsarchitekturbüro durchgeführt werden. Bisher haben acht Unternehmen aus Gaxel an diesem Programm teilgenommen und Konzepte für die Umgestaltung ihrer Firmengelände erhalten. Weitere Fachberatungen im Wert von jeweils 1500 Euro stehen interessierten Unternehmen aus Vreden zur Verfügung.

Auch auf städtischen Flächen in Gaxel werden ökologische Maßnahmen durchgeführt. Vorgesehen sind eine Blühfläche und ein Blühstreifen sowie das Errichten eines Insektenhotels und einer Trockenmauer. Diverse Vogelnistkästen wurden bereits im Februar 2020 aufgehängt.

Kontakt bei der Stadt Vreden:

Dr. Julia Gottwald

(02564) 303177

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verbundskoordination

Verbundpartner

GNF Logo

Kommunale Verbundpartner

Stadt Remscheid Logo

Förderer